Steigerung der Prozessqualität
durch digitales Reklamationsmanagement

Case Study

Sunrise Medical

Über Sunrise Medical

Sunrise Medical ist einer der Weltmarktführer in der Entwicklung, Produktion und im Vertrieb von Rollstühlen und Systemen für ein perfektes Sitzen und Positionieren. Weltweit arbeiten 2.000 Menschen für Sunrise Medical. Gemäß dem Credo „Improving people’s lives“ ermöglichen die innovativen Produkte des Unternehmens Unabhängigkeit und ein selbstbestimmtes Leben.

Ausgangslage und Herausforderung

Rollstühle tragen zur Steigerung der Lebensqualität bei und werden meist auf die spezifischen Bedürfnisse ihrer Kundinnen und Kunden individualisiert. Mehrfache Anpassungen an das gefertigte Produkt sind möglich, insbesondere nach Auslieferung.

Da Sunrise Medical bisher nicht über eine zentrale Verwaltung von Rückläufern und Reklamationen für Anpassungen an kundenspezifische Anforderungen verfügte, wurde der Abwicklungsprozess mit händischem Aufwand erledigt. Dies führte zu einem langsamen Prozess und zu höheren Kosten für die Abwicklung von Anpassungen an die ausgelieferten Rollstühle.

Motivation und Zielsetzung

Sunrise Medical stellte die folgenden Ziele in den Vordergrund:

  • Steigerung der Prozess- und Produktqualität
  • Beschleunigung und Teilautomatisierung des Prozesses bei der Abwicklung von kundenspezifischen Produktanpassungen und Rückläufern.
  • Vermeidung erneuter Rückläufer durch lückenlose Historie der Produkte und eines lernenden Systems.
  • Deutliche Senkung der Durchlaufkosten auf Basis definierter KPIs

Lösung

Die neu umgesetzte Software für das integrierte Reklamationsmanagement bei Sunrise Medical bietet die digitale Abwicklung des gesamten Rücklauf-, Reklamations- und Instandhaltungsprozesses.

Die Applikation ersetzt Aufgaben, die bisher mit Hilfe von E-Mails oder Excel Listen von Hand organisiert wurden. Bereits bei Eingang einer kundenspezifischen Anforderung, können Aufgaben und Änderungen oder Bauteile, einem Produkt zugewiesen werden, so dass eine koordinierte und beschleunigte Abwicklung für die Beteiligten möglich ist.

Projektübersichten und Aufgabenmanagement einschließlich Freigabe- und Erinnerungsfunktionen sorgen dafür, dass alle Rollen, d.h. Kundendienst, Fertigung, Qualitätssicherung und Logistik, in den Prozess einbezogen werden. Darüber hinaus werden Kunden stets über den Stand der Entwicklung informiert- So werden der jeweilige Status und die gesamte Prozesskette für alle Beteiligten transparent. Die neue Lösung, wurde auf Basis der Low Code Entwicklungsplattform Intrexx umgesetzt, die Abwicklung von Rückläufern und Reklamationen wird heute in doppelter Geschwindigkeit abgewickelt, als dies früher möglich war.

Tags

  • Verbesserung der Kundenservices
  • Reklamationsmanagement
  • Prozessdigitalisierung
  • Arbeitsablaufoptimierung
  • Datenintegration ERP

Anwendungen
auf Basis von Intrexx

Reklamationsmanagement

Reklamationsmanagement-Statistik

 

Die Software wurde mit Intrexx, einer führenden Low-Code Plattform umgesetzt. Intrexx ermöglicht die effiziente und schnelle Umsetzung von Softwarelösungen für die Prozessoptimierung und den Einsatz in der Organisation. Citro ist mit fünfzehn Jahren Erfahrung zertifizierter Intrexx Partner. Lassen Sie sich unverbindlich beraten

 

DAPoststraße 9
64293 Darmstadt
Telefon+49 6151 49361 20
Fax+49 6151 49361 28


FRMerzhauser Straße 144
79100 Freiburg im Breisgau
Telefon+49 761 769 918 00
Fax+49 761 769 918 08


E-Mailinfo@citro.de

Mit Absenden meiner Nachricht stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Nachricht senden